Wodka & Flavoured

  Klarer Wodka darf im besten Fall...

Klarer Wodka darf im besten Fall nur aus reinem Ethanol Alkohol und Wasser bestehen und keinerlei Geschmack aufweisen. Um dieses zu erreichen, benötigt man als allererstes reine Grundzutaten, also qualitativ hochwertiges Korn und reines Wasser. Dazu kommt ein optimiertes Brennverfahren, welches mehrfach wiederholt wird. Um die unerwünschten Fuselalkohole aus dem Destillat zu entfernen, haben die Hersteller unterschiedlichste Filtrationsverfahren ins Leben gerufen, von Kohle über Milch bis hin zu Kälte kommt alles zum Einsatz. Dass Wodka nach nichts schmecken soll, ist heutzutage nicht mehr gesagt. Es werden immer mehr Flavoured Wodkas kreiert. Bei der die Geschmacksvielfalt reicht die Pallette von allen erdenklichen Früchten über Lakritze und sogar Kuchensorten.

 

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11

Bestseller